Neuer Eingangsbereich

Allgemein, Store

Der Eingangsbereich eines jeden Geschäfts ist die Visitenkarte des Unternehmens. Unsere Visitenkarte war leider etwas in die Jahre gekommen und so war es an der Zeit, den Eingangsbereich mitsamt der Theke zu modernisieren. Die alte Theke in Edelstahl und Buche gehalten war einfach nicht mehr zeitgemäß. Jetzt sollte eine neue klare Formensprache Einzug halten. Mit weiß als Hauptfarbe und kubischen Glas-Elementen als Thekenaufsatz, was Transparenz und cooles Design symbolisiert.

MARCUS KRÄMER FRISEUR | Eingangsbereich / Theke
Eingangsbereich | MARCUS KRÄMER FRISEUR

 

Schauen Sie mal vorbei – in Live sieht es noch besser aus.

Kontakt zu UNS

Jetzt anrufen !!

Teilen über
Vorheriger Beitrag
WLAN bei MARCUS KRÄMER FRISEUR kostenlos.
Nächster Beitrag
Vorher/Nachher | Perfektes Styling macht den Unterschied.

Ähnliche Beiträge

Karriere bei MARCUS KRÄMER FRISEUR

Ein Unternehmen lebt von und mit seinen Mitarbeitern. Aktuell suchen wir Topstylisten und Auszubildende zum Friseur. Einfach mal auf unserer Website unter der Kategorie „Karriere“ nach offenen Stellen schauen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. MARCUS KRÄMER FRISEUR
Weiterlesen
ONLINE BEWERBUNG

Online bewerben bei MARCUS KRÄMER FRISEUR

Bewerbung 4.0 Nicht nur für unsere Kunden wollen wir den besten Service bieten, sondern auch für künftige Teammitglieder. Deshalb haben wir eine neue Funktion auf unserer Webseite implementiert. Ab sofort können sich interessierte bei uns auch Online bewerben. Ob für ein Praktikum, eine Ausbildungsstelle, eine Vollzeit oder Teilzeitstelle. Einfach in unsere Web App öffnen und…
Weiterlesen
Malle2 2014

Ein ganz besonderer Event!

Schon 2014 machte das MARCUS KRÄMER FRISEUR Team den ersten Betriebsausflug. Mallorca war das Ziel.  Einmal zusammen chillen, relaxen und die Seele baumeln lassen. Große Firmen gehen mit ihren besten Mitarbeitern z. B. in einen Hochseilgarten, um an ihre Grenzen zu gehen und um den Teamgeist zu stärken. Wir sind der Meinung, Motivation und Teamgeist…
Weiterlesen